Die Zwillingsschwester meiner Mutter

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Asian

Die Zwillingsschwester meiner MutterEigentlich war es ein ganz normaler Tag, an dem ich, für meine Tante Anna, den Keller aufräumen sollte. Ich heiße Thomas, bin 22 Jahre alt und habe seit 4 Jahren eine feste Freundin. Meine Tante Anna ist 56, Mutter und Sie sind eineiige Zwillinge und so sieht Sie ganz genau so aus, wie meine eigene Mutter.An jenem Tag war ich also bei Ihr, räumte in blauer Latzhose Ihren Keller auf, in dem es, für einen warmen Sommertag, angenehm kühl war. Nachdem ich beinahe fertig war, alles war ordentlich und sauber, kam meine Tante herunter zu mir in den Licht durchfluteten Keller und schaute sich um. Sie war total begeistert, von dem was ich geleistet hatte und das nun alles so sauber war.Dafür bedankte Sie sich zunächst bei mir ganz normal, sah dann aber auch, daß ich ordentlich ins Schwitzen gekommen war. Nach immer weiteren Dankesbekundungen, bei der ich meine Tante schon mal musterte und nicht nur sah, daß Sie einen ordentlichen Busen im Pulli hatte, sondern auch eine enge, Arsch betonende Jeans trug, bei der sich auch noch Ihr String ein wenig sehen ließ, wollte Sie dann auch noch eine Umarmung. Ich stimmte dem zu und danach sahen wir uns noch gemeinsam um, was ich für Sie noch alles tun könnte.Ganz im ernst, wenn Sie jetzt nicht meine Tante, sondern meine Mutter gewesen wäre, dann wäre sonst wohl auch nichts mehr passiert. Es war aber nicht meine Mutter, sondern die gleich aussehende Schwester meiner Mutter und Sie hatte anscheinend noch so Einiges vor mit mir. Wieder kam Sie nah an mich heran, was mich nicht störte und wieder umarmte Sie mich, wobei ich auch Ihren Busen çukurambar escort auf meinem Oberkörper zu spüren bekam.Trotz dessen hielt ich mich noch immer zurück, obwohl ich es nun am aller liebsten mit ihr getrieben hätte. Dafür legte sich jetzt meine Tante so richtig ins Zeug, schob Ihre Hände unter mein verschwitztes Shirt und meinte, ich solle es doch einfach mal ausziehen. Mir schwante nun schon so Einiges und es sollte noch geiler werden, als ich mir je vor gestellt hatte. Nachdem ich mein Shirt los geworden war, sollte ich auch die verschwitzte Hose ablegen, obwohl ich Ihr gesagt hatte, ich hätte nur eine enge Boxer drunter an. Sie aber wollte keine Widerworte hören, öffnete meine Arbeitshose und half mir sogar heraus. Ich stand nun da, in meiner engen Unterhose, die schön meine Erektion abzeichnete. Und ehe ich mich versehen hatte, glitt meine Tante, mit ihrer Hand und Ihren Fingern genau über meinen Ständer, auf der Unterhose. Sie wollte von mir noch wissen, was mich denn nun gerade so geil macht und ich hab Ihr geantwortet, daß ich nicht gedacht hätte, Sie würde mich so intim berühren. Relativ schnell wurde mir dann aber klar, das es Ihr ernst war, was Sie vor hatte. Während ich mich schon mal auf die Werkbank gesetzt hatte, zog meine Tante Ihren Pullover aus, unter dem Sie einen schönen, schwarzen BH trug, deren Cups, für Ihren Busen ein wenig zu groß waren und ich so, von oben herab, genau auf diesen nackten Busen schauen konnte. Sie kam dann wieder nah an mich heran und mir blieb nun gar nichts anderes mehr übrig, als an Ihren Busen zu gehen und die Titten, sanft demetevler escort aber willig, aus Ihrem BH heraus zu holen. So glitten meine Hände auf Ihren BH und ich begann den nackten Busen heraus zu drücken, zu streicheln und zu kneten, wobei ich bemerkte, wie geil meine Tante war, denn Ihre Nippel hatten sich senkrecht positioniert.Dann wollte Sie sich, für meine Arbeit bedanken und fragte mich, ob Sie mir vielleicht mal einen Blasen darf. Ich war nicht abgeneigt, konnte und wollte ich mir dabei auch noch vorstellen, Sie wäre nicht meine Tante, sondern meine Mutter, Ihre Zwillingsschwester. Sie griff mir an die enge Boxer und half mir heraus. Dann erblickte Sie mich erstmals nackt und Sie sah auch meinen Ständer. Ihre Hand griff zu und sofort begann Sie an meinem Rohr zu lecken.Meine Güte, meine Tante war richtig geil geworden und in dem, was Sie tat, hatte Sie eindeutig Übung. Die Vorhaut hatte Sie weit herunter gezogen und Ihre Zunge glitt über meine pralle Eichel, umrundete diese und schleckte auch schön den ganzen Rand ab. Dann steckte Sie sich mein Rohr hinein, in Ihrem warmen Mund und hat begonnen, es mir richtig geil zu besorgen. Meine eigene Freundin konnte ja schon gut Blasen, aber meine Tante war um Welten besser.Unfassbar wie liebevoll und mit welcher Hingabe Sie sich um meine harte Latte kümmerte, es fühlte sich beinahe an, als hätte ich einen Staubsauger an meinem Prügel, der aber auch noch so richtig geil mein Rohr wichste. Diese geile Angelegenheit dauerte mehr als 3 Minuten, dann ließ Sie von mir ab und fragte ganz erregt und keuchend: „Hättest Du Lust, ankara escort Deine Tante durch zu vögeln ?“ Ich schaute Sie lieb an und gab zurück: „Warum nicht, macht mich schon geil.“Sie riss sich die enge Hose und den String herunter, mittlerweile stand ich hinter Ihr, Sie beugte sich über die Hobelbank und ich begann Sie daraufhin, so richtig geil und heftig, durch zu vögeln. Es war abartig geil und wieder konnte ich mir vorstellen, es sei gar nicht meine Tante, sondern meine Mutter, in der sich gerade meine Palme befand und die so geil vor mir herum keuchte und stöhnte.Ich hab es Tante Anna dann wirklich richtig gut, von hinten besorgt, mein Becken knallte immer wieder gegen Ihren nackten Arsch, Ihre nackten Titten tanzten knapp über der Hobelbank frei aus Ihrem BH herum und meine Tante versuchte stöhnend nach Luft zu schnappen. Leider war ich schnell an jenem Punkt angekommen, den man gerne ein wenig hinaus zögert. Ich zog meine Latte aus Ihrer Möse, sagte Ihr: „Tante, ich komme gleich.“ Und Sie drehte sich um, ging vor mir in die Hocke und starrte mir ins Gesicht. Ich hab mir mein Rohr vor Ihrem geilen Körper gewichst, bis ich es nicht mehr aushalten konnte und Ihr meinen Orgasmus an den Hals und über den blanken Busen gespritzt.Ihr Gesicht hatte eine Art Ausdruck, der mir sagte: „Hättest mir die Sahne ruhig ins Gesicht wichsen dürfen.“ Trotzdem war Sie begeistert von dem, was sich in den letzten 15 Minuten abgespielt hatte und bot mir daraufhin sogar an: „Thomas, wenn Du morgen auch Zeit für mich haben solltest, der Schuppen im Garten braucht auch mal etwas Aufräumen.“ Ich hab meiner Tante daraufhin gesagt: „Kann ich gerne machen, aber danach vögeln wir beide ganz nackt und hemmungslos auf Deiner Terrasse. Und wenn es mir dann wieder kommt, spritz ich Dir alles ins Gesicht.“ Sie war einverstanden und was am nächsten Tag alles passierte, erzähl ich dann ein anderes Mal.

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Genel içinde yayınlandı

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir